Break_away.

Hi, priwet, bonjour, bon jorno und schalom.. : )

Herzlich Willkommen auf meiner Seite.. Hier gibt es nicht nur Mottos und Profile für knuddels.de, sondern auch Musik, eine Contestsammlung, Geschichten, Zitate sowie hilfreiche Links..Viel Spaß und vergesst bitte das Gästebuch nicht, ich freue mich über jeden Eintag.. : )

Navigation..

Startseite.. Copyright.. Regeln.. (!)

Pralinen.. x3

"Philosophische" Mottos.. Mottos ueber Liebe.. Traurige Mottos.. Sonstige Mottos..

Extras!

Les visiteurs... Meine HP.. Zitate.. Geschichten.. Ein etwas anderes plugboard.. : ) Die Contestssammlung.. Weitere links.. Ein Lebensretter.. <3

Und zum Schluß..

Das Gaestebuch.. Link? -> Affis.. : )

Credit..

Designer Nr. 1 Designer Nr. 2

  Täglich ein neues Zitat.. ->klick<-

 

So, hier werde ich Zitate aufschreiben, die mich persönlich ansprechen, und versuchen, ihre Bedeutung für mich selbst zu beschreiben..

Das wichtigste Zitat für mich ist von Rabbi Hillel und lautet  "Was du nicht willst, was man dir tu, das füge keinem anderem zu"..

Zu diesem kann ich echt nur sagen, dass ich mich mein ganzes Leben lang versucht habe mich daran zu halten, oft ohne Erfolg, weil das Leben hart und ungerecht ist, aber oft ist es mir auch gelungen.. Ich versuch' es alle recht zu machen, aber es klappt nie so, wie ich's gern hätte.. Trotzdem bin ich der Meinung, dass sie dazu beiträgt sozial und anständig zu leben.. Viele vestehen mich oft nicht, weil für jeden sozusagen ja eigene Regeln gelten, denn ejder hat individuelle Bedürfnisse und Wünsche, aber wenn man zumindest die anderen so versucht zu behandeln, wie man´s selbst gern hätte, also zumindest die 10 Grundgesetzte einhält, (was kaum jemand macht..^^), wären wir schon alles  viel glücklicher.. Aber na ja, ich hab´ mich damit abgefunden, dass es immer Menschen ohne jeder Moral und Respekt geben wird, auch viele in meinem Umkreis..

Ich hoffe mal, solche werden mit der Zeit etwas dazulernen, sich i-wann i-wo orientieren wollen, vllt sogar an mir, wer weiß, und ich hoffe, ich werde später ein gutes Beispiel für sie sein können..

Ich stimme auch dem Zitat von Planton, einem griechischem Philosophen, zu..

Es lautet: "Beachte, ob für uns noch gilt oder nicht, dass man nämlich nicht das Leben am höchsten achten muss, sondern das gute Leben. Und dass das Gute mit dem gerechtem und sittlichem Leben eins ist."

Er sagt damit also aus, dass man nur leben sollten, wenn das eigene Leben gut ist (also gerecht). Ein Leben ohne Ziel und ohne Gerechtigkeit ist also kein "richtiges" Leben..

__________________________________________________

"Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."

David Ben Gurion

_________________________________________________

"Auch ist das vielleicht nicht eigentlich Liebe, wenn ich sage, daß Du mir das Liebste bist; Liebe ist, daß Du mir das Messer bist, mit dem ich in mir wühle."

Franz Kafka

_____________________________________________
Gratis bloggen bei
myblog.de